5€ Neukunden-Rabatt*
Ihr Code: servus
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Laxbene® ratiopharm

-33%3
Abbildung ähnlich
PZN: A2432092
Menge: 40 St
Darreichung: Tabletten magensaftresistent
VK1: € 4,30
außer Handel
Menge:
In den Warenkorb

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 5 mg Bisacodyl

WAS IST LAXBENE RATIOPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
Laxbene ratiopharm ist ein Abführmittel. Durch den Kontakt mit der Schleimhaut des Dickdarms regt es Ihren Stuhlgang an. Im Magen und Dünndarm hat Laxbene ratiopharm bei korrekter Einnahme keine Wirkung. Laxbene ratiopharm wird angewendet bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 4 Jahren

  • zur kurzfristigen Behebung von Darmträgheit und Verstopfung
  • zur Vorbereitung von Operationen und Untersuchungen
  • bei Erkrankungen, die eine Erleichterung der Stuhlentleerung erfordern

WIE IST LAXBENE RATIOPHARM EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Laxbene ratiopharm immer genau nach der in der Packungsbeilage beschriebenen Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Zur Kurzzeitanwendung bei Verstopfung:

  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 10 Jahre: 1-2 Filmtabletten (5 – 10 mg) einmal am Tag
  • Kinder von 4 bis 10 Jahren: 1 Filmtablette (5 mg) einmal am Tag
  • Kindern bis 10 Jahre mit einer chronischen Verstopfung darf Laxbene ratiopharm ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht gegeben werden. Laxbene ratiopharm darf Kindern unter 4 Jahren nicht gegeben werden.

Wenn Sie Laxbene ratiopharm vor dem Schlafengehen einnehmen, tritt die Wirkung nach etwa 10 (6-12) Stunden ein. Am nächsten Morgen können Sie mit einer oder zwei weichen Stuhlentleerungen rechnen. Nehmen Sie Laxbene ratiopharm am Morgen nüchtern ein, tritt die Wirkung in etwa 5 Stunden ein.

Zur Vorbereitung von Untersuchungen und vor Operationen:
Eine vollständige Darmentleerung ist immer unter ärztlicher Überwachung durchzuführen. Der behandelnde Arzt legt die benötigten Abführmittel unter Berücksichtigung der besonderen Gegebenheiten jeweils im Einzelfall fest.

Um eine vollständige Darmentleerung zu sichern, sollten Sie nach Anweisung des Arztes sowohl Laxbene ratiopharm Filmtabletten als auch Laxbene ratiopharm -Zäpfchen anwenden.

  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 10 Jahre: 2 – 4 Laxbene ratiopharm Filmtabletten am Abend vor der Untersuchung bzw. Operation und 1 Laxbene ratiopharm-Zäpfchen am Morgen der Untersuchung bzw. Operation.

Anwendungen bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern
Bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, ist die Dosierung zunächst wie bei der kurzfristigen Anwendung zur Behandlung der Verstopfung (1-2 Laxbene ratiopharm Filmtabletten). Ihr Arzt wird die Dosierung fortlaufend den besonderen Erfordernissen Ihrer Erkrankung anpassen.

Art der Anwendung
Laxbene ratiopharm Filmtabletten werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Da-bei ist die Einnahme zusammen mit Milch oder Arzneimitteln, die den Säuregehalt des Magens herabsetzen zu vermeiden.

Dauer der Anwendung
Eine längere Anwendung sollte vermieden werden. Die Notwendigkeit einer fortgesetzten Anwen-dung ist nach einer Woche zu überprüfen und im Einzelfall die erforderliche Anwendungsdauer festzusetzen.

Was Laxbene ratiopharm enthält
Der Wirkstoff ist Bisacodyl. 1 Filmtablette enthält 5 mg Bisacodyl.Die sonstigen Bestandteile sind: Maisstärke, Lactose-Monohydrat (Milchzucker), Cellulosepulver, Copolyvidon, hochdisperses Silici-umdioxid, Talkum, Magnesiumstearat, Polyethylenglykol 8000, Poly(methacrylat, methylmethac-rylat), Triethylcitrat.

Produktbewertungen zu Laxbene® ratiopharm

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien