5€ Neukunden-Rabatt*
Ihr Code: servus
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Laxbene® ratiopharm

-34%3
Abbildung ähnlich
PZN: A2432100
Menge: 100 St
Darreichung: Tabletten magensaftresistent
VK1: € 10,50 € 6,89 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 5 mg Bisacodyl

Zusammensetzung
1 Filmtablette enthält 5 mg Bisacodyl, 10 mg Dimethylpolysiloxan.
Sonstiger Bestandteil: 1 Filmtablette enthält157,5 mg Lactose-Monohydrat.

Anwendungsgebiete

  • Zur kurzfristigen Anwendung bei Obstipation;
  • zur Vorbereitung von Operationen und diagnostischen Eingriffen;
  • bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung
Bei Kindern bis 10 Jahre mit einer chronischen Obstipation darf Laxbene ratiopharm ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden. Laxbene ratiopharm darf bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.
Kurzzeitanwendung bei Obstipation
Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 10 Jahre: 1-2 Filmtabletten (5-10 mg)
Kinder von 2 bis 10 Jahre: 1 Filmtablette (5 mg) Laxbene ratiopharm wird bei Bedarf einmal am Tag vor dem Zubettgehen eingenommen. Bei abendlicher Einnahme kommt es nach etwa 6-12 Stunden zu 1-2 weichen Entleerungen.
Zur Vorbereitung von Operationen und diagnostischen Eingriffen
Eine vollständige Darmentleerung ist immer unter ärztlicher Überwachung durchzuführen. Der behandelnde Arzt legt die benötigten Laxanzien unter Berücksichtigung der besonderen Gegebenheiten jeweils im Einzelfall fest. Zur Sicherstellung einer vollständigen Darmentleerung wird folgende Dosierung empfohlen: Erwachsene, Jugendliche und Kinder über 10 Jahre: Am Vortag der Untersuchung morgens und abends jeweils 2 Laxbene ratiopharm- Filmtabletten (10 mg) und am Morgen der Untersuchung 1 Laxbene ratiopharm-Zäpfchen (10 mg)
Anwendungen bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern
Bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, ist die Dosierung zunächst wie bei der kurzfristigen Anwendung zur Behandlung der Obstipation (1-2 Laxbene ratiopharm-Filmtabletten). Die Dosierung sollte fortlaufend den besonderen Erfordernissen der zugrunde liegenden Erkrankung angepasst werden.

Nebenwirkungen
Die Häufigkeit der Nebenwirkungen wurde aus den gepoolten Daten von insgesamt 16 klinischen Studien, in denen 3.056 Patienten mit Bisacodyl behandelt wurden, ermittelt. Als häufigste Nebenwirkungen während der Behandlung traten abdominale Beschwerden und Diarrhoe auf. Die folgende Einteilung wurde für die Häufigkeitsbeschreibungen der Nebenwirkungen verwendet:
Sehr häufig: >1/10, Häufig: >1/100 und <1/10, Gelegentlich: >1/1 000 und <1/100, Selten: >1/10 000 und <1/1 000, Sehr selten: <1/10 000, Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
Erkrankungen des Immunsystems
Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen, anaphylaktische Reaktionen*, Angioödem* Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen, Dehydrierung*
Erkrankungen des Nervensystems
Gelegentlich: Schwindel; Selten: Synkope. Das Auftreten von Schwindel und Synkope nach der Einnahme von Bisacodyl scheint mit einer vasovagalen Reaktion (z.B. auf abdominale Krämpfe und
Defekation) übereinzustimmen.
Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
Häufig: abdominale Krämpfe und Schmerzen, Durchfall, Übelkeit; Gelegentlich: abdominale Beschwerden, Erbrechen, Hämatochezie (Blut im Stuhl), anorektale Beschwerden; Selten: Kolitis* Durchfallartige, wässrige Stühle können zu Flüssigkeits-, Elektrolyt- und vor allem Kaliumverlust führen sowie in der Folge Müdigkeit und Muskelschwäche bewirken.

* Diese Nebenwirkungen wurden nicht in klinischen Studien mit Bisacodyl beobachtet, sondern sind spontan berichtete Ereignisse nach der weltweiten Markteinführung. Die Häufigkeitsabschätzung erfolgt gemäß der EU-SmPC-Guideline.

Statistik zu Laxbene® ratiopharm
Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Laxbene® ratiopharm von Ratiopharm Arzneimittel GmbH:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

44 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Laxbene® ratiopharm von Ratiopharm Arzneimittel GmbH verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

10% 18-29
58% 30-49
10% 50-59
23% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Laxbene® ratiopharm von Ratiopharm Arzneimittel GmbH, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

2

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Laxbene® ratiopharm

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien