Arzneimittel sicher online bestellen!
  • TÜV-zertifiziert
  • nur Originalprodukte
  • höchste Kundenzufriedenheit
Kostenlose Beratung unter: 0800 - 100 383 (kostenlos aus dem österreichischen Fest-/Mobilnetz,
Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-16.30 Uhr)
dona® 750 mg
Abbildung ähnlich

dona® 750 mg, 180 St


apothekenpflichtiges Arzneimittel apothekenpflichtig

Dieser Artikel ist außer Handel.

Ihr Preis: 97,89 €
  inkl. MwSt. und Versand
VK2: 129,90 €
Sie sparen3: 25%
Darreichung: Filmtabletten
Menge: 180 St
Artikelnummer: D2334426
Hersteller: MEDA Pharma GmbH & Co.KG




Bewertungen
Für dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG liegt noch keine ausreichende Anzahl an Bewertungen vor.
Neue Bewertung verfassen
Allgemeine Informationen

zu dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG:

dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG für 97,89€ auf shop-apotheke.at bestellen und 25%3 sparen. Darreichungsform: Filmtabletten. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei. Dieser Artikel ist außer Handel.

Verkaufsrang:

dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG steht an Position 6.963 unserer Verkaufscharts.

Artikelnummer:

Die Artikelnummer für dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG: D2334426

Weitere Informationen
ZUR ANWENDUNG BEI ERWACHSENEN
dona® - das Original-Glucosamin bei Gonarthrose

Wirkstoff:
Glucosaminhemisulfat.

Zusammensetzung: dona 750:
1 Filmtablette enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil 750 mg Glucosaminhemisulfat.

Sonstige Bestandteile:
Mikrokristalline Cellulose, Povidon K 25, Croscarmellose-Natrium, Macrogol 6000, Magnesiumstearat, Talkum, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1), Titandioxid, Ammoniummethacrylat-Copolymer, Triacetin.

  • dona wirkt gezielt im Knie 
  • dona lindert den Schmerz
  • dona verbessert die Beweglichkeit 

Was ist das Besondere an dona mit kristallinem Glucosaminhemisulfat (CGS)
  • Optimale Bioverfügbarkeit - Plasmakonzentrationen im 10 µM-Bereich können zur Hemmung proinflammatorischer Mediatoren im Bereich der Knorpelzellen in vitro beitragen. Zu anderen Glucosaminpräparaten gibt es keine vergleichbaren Daten.
  • Patentiertes Herstellungsverfahren - Der Wirkstoff von dona (CGS) wird nach einem patentierten Verfahren der Rottapharm hergestellt und erhält damit eine besondere Stabilität.
  • Wissenschaftliche Langzeitdokumentationen - Nur zu dona gibt es zahlreiche wissenschaftliche Studien zur kurz-, mittel- und Langzeitbehandlung von Symptomen bei leichter bis mittelschwerer Gonarthrose

WAS SIND dona® 750 mg Filmtabletten UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?
dona® 750 mg Filmtabletten gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als andere nichtsteroidale entzündungshemmende (Antiphlogistika) und antirheumatische (Antirheumatika) Arzneimittel bezeichnet werden. dona® 750 mg Filmtabletten werden zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks angewendet.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON dona® 750 mg Filmtabletten BEACHTEN?
dona® 750 mg Filmtabletten dürfen nicht eingenommen werden,
- wenn Sie überempfi ndlich (allergisch) gegen Glucosamin oder einen der sonstigen Bestandteile von dona® 750 mg Filmtabletten sind.
- wenn Sie überempfi ndlich (allergisch) gegen Schalentiere sind, da Glucosamin aus Schalentieren hergestellt wird.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dona®750 mg Filmtabletten ist erforderlich,
- wenn Sie an eingeschränkter Glucosetoleranz leiden. Häufigere Messungen des Blutzuckerspiegels können zu Beginn der Behandlung mit Glucosamin erforderlich sein.
- wenn Sie an einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, da bei dieser Patientengruppe keine Studien durchgeführt wurden, können keine Dosierungsempfehlungen gegeben werden.
- wenn bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bekannt ist, da bei Patienten, die mit Glucosamin behandelt wurden, in einigen Fällen eine Erhöhung der Blutfettwerte beobachtet wurde.
- wenn Sie an Asthma leiden.

Wenn Sie mit der Einnahme von Glucosamin beginnen, müssen Sie auf eine mögliche Verstärkung der Symptome vorbereitet sein.
Eine Filmtablette enthält 3,28 mmol (75,5 mg) Natrium.
Wenn Sie eine kochsalzarme Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.
Kinder und Jugendliche
Wegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit werden dona® 750 mg Filmtabletten für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen.
Ältere Menschen
Es wurden keine spezifi schen Studien mit älteren Patienten durchgeführt, aber aufgrund der klinischen Erfahrung ist bei der Behandlung ansonsten gesunder älterer Menschen keine Dosisanpassung erforderlich.
Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion
Es wurden keine Studien mit Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion durchgeführt. Es können deshalb keine Dosierungsempfehlungen für diese Patienten gegeben werden.

Bei Einnahme von dona® 750 mg Filmtabletten mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor Kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Vorsicht ist angebracht, wenn dona® 750 mg Filmtabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln und insbesondere Warfarin und Tetracyclinen angewendet wird. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
Bei Einnahme von dona® 750 mg Filmtabletten zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Die Filmtabletten können mit oder ohne Nahrungsmittel eingenommen werden.
Schwangerschaft und Stillzeit
dona® 750 mg Filmtabletten sollten nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden.
Die Einnahme von Glucosamin während der Stillzeit wird nicht empfohlen. Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Bei Schwindel oder Benommenheit wird empfohlen, vom Autofahren oder der Bedienung von Maschinen abzusehen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von dona® 750 mg Filmtabletten
Eine Filmtablette enthält 3,28 mmol (75,5 mg) Natrium.
Wenn Sie eine kochsalzarme Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.

WIE SIND dona® 750 mg Filmtabletten EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie dona® 750 mg Filmtabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Die übliche Dosis beträgt 2 x täglich 750 mg dona® (2 x 1 Filmtablette).
Glucosamin ist nicht angezeigt für die Behandlung akuter schmerzhafter Symptome, da eine Linderung der Symptome (insbesondere Schmerzlinderung) erst einige Wochen nach Beginn der Behandlung eintritt, in manchen Fällen noch später.
Wenn nach 2 – 3 Monaten keine Linderung der Symptome festgestellt wird, sollte die Fortsetzung der Behandlung mit Glucosamin überprüft werden.
Die Filmtabletten sollten unzerkaut mit reichlich Wasser oder einer geeigneten Flüssigkeit vorzugsweise morgens und abends zu den Mahlzeiten eingenommen werden.
Wenn Sie eine größere Menge dona® 750 mg Filmtabletten eingenommen haben, als Sie sollten,
müssen Sie Kontakt zu Ihrem Arzt oder einem Krankenhaus aufnehmen.
Wenn Sie die Einnahme von dona® 750 mg Filmtabletten vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Dosis vergessen haben.
Wenn Sie die Einnahme von dona® 750 mg Filmtabletten abbrechen
Ihre Symptome können wieder auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel können dona® 750 mg Filmtabletten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden üblicherweise folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten
Selten: weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, oder unbekannt
Folgende Nebenwirkungen wurden berichtet:
Häufi g (≥1/100 bis <1/10): Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung
Gelegentlich (≥1/1.000 bis <1/100): Ekzem, Juckreiz, Hautrötung Vereinzelte, spontane Fälle von erhöhtem Cholesterinspiegel wurden berichtet, aber ein ursächlicher Zusammenhang wurde nicht nachgewiesen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

WIE SIND dona® 750 mg Filmtabletten AUFZUBEWAHREN?
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton/Behältnis nach – Verwendbar bis – angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Aufbewahrungsbedingungen: Keine.

WEITERE INFORMATIONEN
Was dona® 750 mg Filmtabletten enthalten:
Eine Filmtablette enthält: 942 mg Glucosaminhemisulfat-Natriumchlorid (1:1), entsprechend 750 mg Glucosaminhemisulfat oder 589 mg Glucosamin.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Mikrokristalline Cellulose, Povidon K 25, Croscarmellose-Natrium, Macrogol 6000, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pfl anzlich], Talkum, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1) (Ph. Eur.) ((MW: ca 135.000)), Titandioxid, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A) ((x:y:z ca. 1:2:0,2; MW: ca. 150.000)), Triacetin.


Beipackzettel dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG


dona® 750 mg, 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
 

Kunden die dona® 750 mg gekauft haben, kauften auch


 
 

Ihre Apotheke hat für Sie dokumentiert:


Kürzlich angesehene Produkte
Kürzlich angesehene Kategorien
Kürzlich verwendete Suchbegriffe

Empfehlungen

LUUF® Halspastillen mit Isländisch Moos

LUUF® Halspastillen mit Isländisch Moos

mit doppelter Schutzwirkung

Aeromuc 600mg

Aeromuc 600mg

löst zähen Schleim

 Dr. Kottas Käsepappeltee

Dr. Kottas Käsepappeltee

reizmildernd und krampflösend


shop-apotheke.at: die Online-Apotheke für Österreich.


shop-apotheke.at - Ihre TÜV-zertifizierte Versandapotheke!
shop-apotheke.at
wird mit
4.82 von 5.00 Sternen bewertet.
Basis: 28347 Kunden-Bewertungen
bei Trusted Shops.
Auf shop-apotheke.at finden Sie eine große Auswahl an Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zu kleinen Preisen.

Unser Sortiment umfasst die Bereiche rezeptfreie Arzneimittel, Baby & Familie, Beauty & Pflege, Homöopathie & Naturprodukte und Produkte für Haustiere. Außerdem haben wir immer ganz besondere Angebote und Aktionen für Sie, bei denen Sie richtig sparen können.

Neben besten Preisen legen wir besonderen Wert auf beste Beratung. Deshalb kümmert sich bei uns ausschließlich pharmazeutisches Fachpersonal um Sie und Ihre Fragen.

Verlassen Sie sich auf eine TÜV-zertifizierte Online-Apotheke und eine sichere Lieferung mit der Österreichischen Post in nur zwei bis vier Werktagen. Selbstverständlich finden Sie bei uns ausschließlich Originalprodukte aus Deutschland und Österreich!



© 2001 - 2016 shop-apotheke.at , dona® 750 mg 180 St von MEDA Pharma GmbH & Co.KG, Filmtabletten Rechtliche Hinweise einblenden