5€ Neukunden-Rabatt*
Ihr Code: servus
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset

-38%3
Abbildung ähnlich
PZN: A2475842
Menge: 10 g
Darreichung: Salbe
Hersteller: Bayer Austria GmbH
VK1: € 39,50 € 24,42 19

inkl. MwSt. und Versand

(244,20 € / 100 g)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 10 mg Bifonazol
  • 400 mg Harnstoff


Canesten® Bifonazol Comp. Salbe + Nagelset

Was ist Canesten Bifonazol Comp. und wofür wird es angewendet?
Die Wirkstoffe in Canesten Bifonazol comp. – Salbe + Nagelset sind Bifonazol und Harnstoff. Bifonazol ist ein Breitspektrum – Antimykotikum mit Wirkung auf Hautpilz, Hefen, Schimmelpilze und andere Erreger wie Malassezia furfur; ferner wirkt es gegen Corynebacterium minutissimum.

Die Wirkungsweise auf Hautpilz (z. B. auf Trichophyton spp.) ist pilzabtötend und bei Hefen wachstumshemmend. Harnstoff ist eine auch im menschlichen Körper vorkommende Substanz. Mit der speziellen Zubereitung im Canesten Bifonazol comp. - Salbe + Nagelset wird das infizierte Nagelkreatin durch Harnstoff aufgeweicht. Dies führt zur unblutigen und schmerzfreien Ablösung der pilzbefallenen Nägel.

Canesten Bifonazol comp. - Salbe + Nagelset wird angewendet zur nagelablösenden Behandlung bei Pilzinfektionen der Nägel an Händen und Füßen mit gleichzeitiger gegen Pilze gerichteter (antimykotischer) Wirkung.

Wie ist Canesten Bifonazol comp. anzuwenden?
Wenden Sie Canesten Bifonazol comp. immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird 1 x täglich so viel Salbe aus der Tube auf die erkrankten Nägel aufgetragen, bis die gesamte Nageloberfläche dünn bedeckt ist.

Art der Anwendung
Nachdem die Salbe auf die erkrankten Nägel aufgetragen worden ist, werden die Finger- bzw. Zehennägel mit dem beigepackten Pflaster zugeklebt und bleiben für jeweils 24 Stunden in dem Pflasterverband.

Der Pflasterverband sollte täglich gewechselt werden. Bei jedem täglichen Verbandswechsel werden die Finger oder Zehen (bzw. die Hand oder der Fuß) ca. 10 Minuten in warmem Wasser gebadet. Anschließend wird mit dem beigepackten Schaber die aufgeweichte kranke Nagelsubstanz abgekratzt.

Zum Schluss werden die behandelten Nägel abgetrocknet, die Salbe erneut - wie oben beschrieben - aufgetragen und die Nägel wieder mit dem Pflasterverband zugeklebt.

Anwendungshinweise (hier am Beispiel eines Zehennagels dargestellt):

  1. Den Fuß bzw. die Hand ca. 10 Minuten in warmem Wasser baden und danach gut abtrocknen.
  2. Einen kurzen Salbenstrang auf den betroffenen Nagel auftragen. Die Salbe ist von fester Konsistenz und lässt sich zielgenau auftragen ohne zu zerlaufen. Nicht einmassieren.
  3. Eine Hälfte des Hygiene-Pflasters, wie dargestellt, auf die Oberseite des Zehs bzw. Fingers anlegen. Wichtig! Für alle Nägel außer des großen Zehs werden die Hygiene-Pflaster halbiert.
  4. Die seitlichen Klebeflächen nach unten klappen und andrücken.
  5. Die andere Hälfte des Hygiene-Pflasters nun nach unten über den Zeh legen. Die seitlichen Klebeflächen dann nach oben um den Nagel ziehen und fest andrücken.
  6. Wie eine Schutzkappe sitzt jetzt das Hygiene-Pflaster über dem erkrankten Nagel. So versorgt, bleibt der Nagel 24 Stunden im Pflasterverband.
  7. Nach 24 Stunden wird das Hygiene-Pflaster abgenommen. Den Fuß bzw. die Hand erneut in warmem Wasser baden und danach gut abtrocknen.
  8. Mit dem beiliegenden Spatel wird die aufgeweichte Nagelsubstanz so weit wie möglich entfernt. Die gesunde Nagelsubstanz bleibt erhalten!

Die Salbe wirkt nur auf kranke Nagelsubstanz, gesunde Teile bleiben unbeeinfluEin Abdecken der den Nagel umgebenden Hautfläche ist im Allgemeinen nicht erforderlich. Sollte in Ausnahmefällen infolge Reizung ein Abdecken erforderlich sein, so ist auf die den Nagel umgebenden Hauträndern z. B. Zinkpaste aufzutragen. Das Pflaster ist entsprechend der Größe des Nagels zu halbieren.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn mehr als 3 Nägel betroffen sind oder der Pilz bereits mehr als zwei Drittel des Nagels befallen hat oder bis zur Nagelwurzel vorgedrungen ist.

Dauer der Behandlung
Die Behandlung mit der Salbe und dem Pflasterverband muss so lange durchgeführt werden, bis alle erkrankten Nagelteile vollständig mit dem Schaber entfernt sind. Dazu sind im Allgemeinen, je nach Ausmaß der Infektion und Nageldicke, 7-14 Tage erforderlich.

Nach der Nagelentfernung sollte eine konsequente, gegen Pilze gerichtete (antimykotische) Behandlung mit Canesten Bifonazol – Creme über ca. 4 Wochen durchgeführt werden. Dazu ist es wichtig, dass die Ablösung der Nagelplatte vollständig abgeschlossen ist. Sollten Sie sich nicht sicher sein, fragen Sie Ihren Arzt.

Ein dauerhafter Behandlungserfolg einer Nagelpilzerkrankung ist in hohem Maße von der sorgfältigen Ablösung der erkrankten Nagelteile und der anschließend konsequent durchzuführenden Behandlung mit Canesten Bifonazol - Creme abhängig.

Eine Pflasterallergie ist generell möglich. In diesen Fällen befragen Sie bitte Ihren Arzt, um andere Pflaster einzusetzen oder auf Gummifingerlinge überzugehen.

Salbe und Pflaster reichen durchschnittlich für 30 Anwendungen; so können z. B. 3 infizierte Nägel mit 1 Packung 10 Tage lang behandelt werden.

Sollten die beigefügten Pflaster dennoch einmal vor der Salbe aufgebraucht werden, kaufen Sie bitte wasserfestes Pflaster und schneiden es passend zu.

Anwendung bei Kindern
Es wurden keine grundlegenden Studien bei Kindern durchgeführt. Nach einer Bewertung der berichteten klinischen Daten gibt es keine Hinweise, dass gesundheitsgefährdende Wirkungen bei Kindern zu erwarten wären.

Canesten Bifonazol comp. soll bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung angewendet werden. Achten Sie darauf, dass keine Salbe in den Mund des Säuglings gelangt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Canesten Bifonazol comp. zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von Canesten Bifonazol comp. angewendet haben, als Sie sollten
Konsequenzen einer Überdosierung sind bisher nicht bekannt.

Wenn Sie die Anwendung von Canesten Bifonazol comp. vergessen haben
Setzen Sie die Behandlung entsprechend der Empfehlung Ihres Arztes oder Apothekers oder wie in dieser Gebrauchsinformation beschrieben fort.

Wenn Sie die Anwendung von Canesten Bifonazol comp. abbrechen

Wenn Sie die Behandlung mit Canesten Bifonazol comp. unterbrechen oder vorzeitig beenden ist eine dauerhafte Ausheilung der erkrankten Nägel ist nicht möglich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was Canesten Bifonazol comp. enthält
Die Wirkstoffe sind: Bifonazol und Harnstoff. 1 g enthält 0,01 g Bifonazol und 0,4 g Harnstoff.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Wollwachs, gebleichtes Wachs und Vaselin.

Statistik zu Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset
Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset von Bayer Austria GmbH:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

52 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset von Bayer Austria GmbH verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
30% 30-49
33% 50-59
37% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset von Bayer Austria GmbH, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

2

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Canesten® Bifonazol comp. Salbe + Nagelset

  • Von einem Kunden
  • 21.05.2017
sehr zufrieden

Mein Ehemann hat Nagelpilz und wir kämpfen schon über in halbes Jahr schon gegen … Lesen Sie weiter…

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien