5€ Neukunden-Rabatt*
Ihr Code: servus
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

WICK Gurgellösung 1 mg/10 ml

-18%3
Abbildung ähnlich
PZN: A4225345
Menge: 150 ml
Darreichung: Gurgellösung
AVP / UVP1: € 6,20 € 5,10 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(3,40 € / 100 ml)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel WICK Gurgellösung 1 mg/10 ml

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 10 mg Dequalinium chlorid

Was ist WICK Gurgellösung und wofür wird es angewendet?
Der in WICK Gurgellösung enthaltene Wirkstoff Dequaliniumchlorid ist eine quartäre Ammoniumverbindung mit oberflächenaktiven Eigenschaften. Dequaliniumchlorid wirkt auf zahlreiche Krankheitserreger, hauptsächlich jedoch auf gram-positive Bakterien, indem es deren Zellwand zerstört und durch Anhaftung an die Bakterienzellwand die Enzyme inaktiviert.

Die Wirkung wird in einer Änderung der Durchgängigkeit der Zellmembranen der Keime gesehen. In höheren Konzentrationen besitzt Dequaliniumchlorid eine keimtötende Wirkung.

WICK Gurgellösung wird angewendet

  • bei durch Dequaliniumchlorid-empfindliche Erreger verursachten infektiösen Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes, wie Zahnfleischentzündung, Entzündungen der Mundschleimhaut, Mandelentzündung, Kehlkopfentzündung, Rachenentzündung
  • bei eitriger Angina als Zusatzmedikament
  • bei Mundsoor (Pilzbefall)

WICK Gurgellösung kann nach Mandeloperationen und Zahnextraktionen angewendet werden, um die komplikationslose Abheilung zu fördern. Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie ist WICK Gurgellösung anzuwenden?
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder
Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

WICK Gurgellösung ist gebrauchsfertig und wird unverdünnt zum Gurgeln bzw. Spülen verwendet. Mit unverdünnter WICK Gurgellösung (15 ml) 2 bis 3-mal täglich etwa 15 bis 30 Sekunden lang spülen bzw. gurgeln. Ein graduierter Messbecher liegt bei.

Die Anwendung soll morgens (mittags) und abends nach den Mahlzeiten erfolgen. WICK Gurgellösung soll einige Tage nach Abklingen der Beschwerden abgesetzt werden.

Hinweis:
Wenn die Beschwerden von Fieber begleitet werden, oder wenn die Beschwerden nicht nach spätestens 3 Tagen erheblich nachlassen, ist ein Arzt aufzusuchen, da eine behandlungsbedürftige Mandelentzündung vorliegen kann, die ernste Folgekrankheiten an Herz und Niere auslösen kann.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von WICK Gurgellösung zu stark oder zu schwach ist.

Sie dürfen keinesfalls von sich aus die in der Packungsbeilage empfohlene Dosierung ändern.

Wenn Sie eine größere Menge von WICK Gurgellösung angewendet haben, als Sie sollten
Vergiftungen mit WICK Gurgellösung sind nicht bekannt. WICK Gurgellösung ist ungefährlich, auch wenn die Lösung versehentlich beim Gurgeln geschluckt werden sollte.

Dequaliniumchlorid wird weder durch die Haut noch durch die Schleimhäute des Magen-Darmtraktes in die Blutbahn aufgenommen, bzw. die Aufnahme in die Blutbahn ist vernachlässigbar gering. Bei peroraler Gabe wurde im Tierversuch selbst in hohen Dosen keine schädigende Wirkung beobachtet.

Nicht sachgemäße Einnahme hoher Dosen kationischer Tenside (Dequalinium, Benzalkonium) kann zu Übelkeit, Erbrechen, Krämpfen, Kreislaufkollaps und Koma (Bewusstseinsverlust) führen.

Wenn Sie durch ein Versehen eine große Menge WICK Gurgellösung verschluckt haben oder ein Kind eine große Menge WICK Gurgellösung verschluckt hat, wenden Sie sich unverzüglich an einen Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere der Überdosierung über die erforderlichen Maßnahmen entscheiden.

Halten Sie eine Packung des Arzneimittels bereit, damit sich der Arzt über den aufgenommenen Wirkstoff informieren kann.

Wenn Sie die Anwendung von WICK Gurgellösung vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenden Sie stattdessen einfach die übliche folgende Dosis zur gewohnten Zeit an. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Was WICK Gurgellösung enthält
Der Wirkstoff ist: Dequaliniumchlorid. 100 ml Gurgellösung enthalten 10 mg Dequaliniumchlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Propylenglycol, Dentomintöl (bestehend u.a. aus Pfefferminzöl, Menthol, Cineol, Zimt [Zimtaledehyd] und Zimtblätteröl), Macrogolglycerolhydroxystearat (Cremophor RH 455), Poloxamer 188 , Fettsäure-Sarkoid-Natrium-Salz (Medialan LD), Natriumcyclamat, Patentblau E 131; C.I. 42051, Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser

Statistik zu WICK Gurgellösung 1 mg/10 ml
Geschlecht

Aufteilung der Käufer pro Geschlecht:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

40 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer verteilen sich auf die Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
100% 30-49
0% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliche gekaufte Anzahl des Produkts:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen.

Produktbewertungen zu WICK Gurgellösung 1 mg/10 ml

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte