5€ Neukunden-Rabatt*
Ihr Code: servus
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Emgecard® 5 mmol-Granulat

-30%3
Abbildung ähnlich
PZN: A3521722
Menge: 60 St
Darreichung: Granulat
Hersteller: Kwizda Pharma GmbH
VK1: € 16,60
außer Handel
Menge:
In den Warenkorb

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 1229.5 mg Magnesiumaspartat hydrochlorid-3-Wasser
  • 121.53 mg Magnesium-Ion
  • 5 mmol Magnesium-Ion

Zur Vorbeugung eines Magnesiummangels!

Mit Wasser, Tee oder Fruchtsaft einnehmen!

Verrühren Sie den Inhalt eines Beutels in einem halben Glas Wasser, Tee oder Fruchtsaft. Am besten vor dem Essen einnehmen, da sich dadurch die Aufnahme von Magnesium in den Blutkreislauf verbessert.

Was ist Emgecard 5 mmol – Granulat und wofür wird es angewendet?
Emgecard 5  mmol-Granulat  ist  ein  Mineralstoffpräparat  und  enthält  als  Wirkstoff  Magnesium-L-aspartat-hydrochlorid-trihydrat.

Emgecard 5 mmol-Granulat wird zur Vorbeugung und Behandlung eines Magnesiummangels eingenommen. 

Wie ist Emgecard 5 mmol – Granulat anzuwenden?
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:
Eine individuelle Anpassung der Dosis abhängig vom Grad des Magnesiummangels kann erforderlich sein.

Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahre: 3 mal täglich 1 Beutel  (entsprechend 364,5 mg Magnesium)

Kinder von 10 - 14 Jahren: 2 mal täglich 1 Beutel  (entsprechend 243 mg Magnesium)

Kinder von 4 - 9 Jahren: 1 mal täglich 1 Beutel  (entsprechend 121,5 mg Magnesium)

Kinder unter 4 Jahren:
Über die Anwendung  von Emgecard 5 mmol-Granulat  bei  Kindern unter 4 Jahren  liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Emgecard 5 mmol-Granulat sollte daher bei Kindern unter 4 Jahren nicht angewendet werden.

Ältere Patienten (über 65 Jahre):
Eine Dosisanpassung bei älteren Patienten ist nicht erforderlich.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion:
Wenn Sie unter einer leichten oder mittleren Nieren funktionsstörung leiden, ist eine vorsichtige Dosierung erforderlich, bei schwerer Nierenfunktionsstörung jedoch dürfen Sie Emgecard 5 mmol-Granulat nicht einnehmen. 

Art und Dauer der Anwendung
Verrühren Sie bitte den Inhalt eines Beutels in einem halben Glas Wasser, Tee oder Fruchtsaft und trinken Sie den Inhalt des Glases vollständig aus. Emgecard 5 mmol-Granulat sollte vor dem Essen eingenommen werden, da sich dadurch die Aufnahme von Magnesium in den Blutkreislauf verbessert.

Emgecard 5 mmol-Granulat sollte bei chronischem Magnesiummangel täglich über mindestens 4 Wochen eingenommen werden. Eine Dauerbehandlung mit Emgecard 5 mmol-Granulat ist möglich. Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollten jedoch regelmäßige Kontrollen der Serum-Magnesium-Werte durchgeführt werden (siehe auch Abschnitt 2).

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Emgecard 5 mmol-Granulat zu stark oder zu schwach ist.

Was Emgecard 5 mmol-Granulat enthält
Der Wirkstoff ist: 
Magnesium-L-aspartat-hydrochlorid-trihydrat 1 Beutel mit 5 g Granulat enthält Magnesium-L-aspartat-hydrochlorid-trihydrat 1229,6 mg entsprechend 121,5 mg (= 5 mmol) Magnesium

Die sonstigen Bestandteile sind:
3,2 g Saccharose, 10 mg Saccharin-Natrium, Citronensäure, Macrogol 6000, Zitronenaroma.

Produktbewertungen zu Emgecard® 5 mmol-Granulat

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte