5€ Neukunden-Rabatt*
Ihr Code: servus
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

OTRIVIN Nasentropfen 0,05%

-15%3
Abbildung ähnlich
PZN: A0040904
Menge: 10 ml
Darreichung: Nasentropfen
VK1: € 5,90 (50,40 € / 100 ml)
außer Handel
Menge:
In den Warenkorb

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel OTRIVIN Nasentropfen 0,05%

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 0.22 mg Xylometazolin
  • 0.25 mg Xylometazolin hydrochlorid

Zusammensetzung

1 ml Lösung enthält:
Xylometazolinhydrochlorid 0,5 mg
Benzalkoniumchlorid 0,1 mg

 

Eigenschaften und Wirksamkeit

Otrivin, für die Anwendung in der Nase bestimmt, verengt dort die Blutgefäße und bewirkt dadurch eine Abschwellung der Schleimhaut in der Nase und im angrenzenden Bereich des Rachenraumes. Das ermöglicht bei Schnupfen wieder ein freieres Atmen durch die Nase. Die Wirkung setzt innerhalb weniger Minuten ein und hält mehrere Stunden an.
Otrivin ist auch bei empfindlicher Schleimhaut gut verträglich und beeinträchtigt die Funktion des Flimmerepithels nicht. Otrivin eignet sich auch speziell zur Erleichterung der Nasenatmung während der Nacht.

 

Anwendungsgebiete

Schnupfen verschiedener Art.
Wenn die Nasennebenhöhlen mitbetroffen sind, zur Erleichterung des Sekretabflusses. Bei Mittelohrentzündung zur Unterstützung der Schleimhautabschwellung im Nasen-Rachen-Raum.

 

Art der Anwendung und Dosierung

Zum Eintropfen in die Nase.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet: Erwachsene und Kinder über 7 Jahre einmal oder mehrmals täglich 2-4 Tropfen in jedes Nasenloch einbringen. Säuglinge und Kleinkinder bis zu 7 Jahre: Vor der Behandlung von Kindern unter 7 Jahre ist der Arzt zu befragen. Üblicherweise genügen 1-2mal täglich 1-2 Tropfen der Lösung zu 0,05% in jedes Nasenloch, wobei 3 Anwendungen pro Tag nicht überschritten werden dürfen.

 

Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind vereinzelt aufgetreten:
Brennen in der Nase und im Hals, lokale Reizung, Übelkeit, Kopfschmerzen, trockene Nasenschleimhaut. In Einzelfällen können systemische Allergien auftreten. Ganz vereinzelt kann es auch vor allem bei Überdosierung zu unregelmäßiger und/oder beschleunigter Herzschlagfolge, Blutdruckerhöhung, Nervosität, Schlafstörungen sowie zu vorübergehenden und leichten Sehstörungen kommen.

Produktbewertungen zu OTRIVIN Nasentropfen 0,05%

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien